gebo sozialversicherungen lösungsvorschläge aus leitfaden
 

Lösungsvorschläge zu den Kontrollfragen 

Anhang zum Leitfaden schweizerische Sozialversicherung
14. Auflage, 2015

© Gertrud E. Bollier, eidg.dipl. Sozialversicherungs-Expertin, CH-8118 Pfaffhausen
Angaben ohne Gewähr!
 

Umgang mit den Kontrollfragen

Für Ihre Selbstkontrolle haben wir zu jeder Sozialversicherung, sowie zur Entwicklung der Sozialen Sicherheit und der Koordination Kontrollfragen und Lösungsvorschläge erstellt.

1. Fragestellung
Für die Sozialversicherungen haben wir einige standardisierte Fragen gewählt, die sich in jedem Sozialwerk wiederholen. Dies ermöglicht Ihnen, auch sogleich Querverbindungen, (beispielsweise über den Kreis der obligatorisch versicherten Personen) zu erstellen und Ihre erworbenen Kenntnisse zu vernetzen. Daneben werden fachspezifische Fixpunkte angesprochen.
 
2. Fragenstruktur
Die Kontrollfragen sind strukturell durchnummeriert nach K (Kapitel), A (Absatz) und F (Frage innerhalb dieses Kapitels). So bezeichnet «V.5.2.», in KapitelV (Invalidenversicherung) unter Absatz 5 (Versicherte Personen) die 2. Frage (freiwillige Versicherung).
 
3. Lösungsvorschläge
In den Lösungsvorschlägen (Buch bzw. www.sozialversicherungen.ch) werden die Fragen nicht mehr gestellt, sondern es werden die Lösungsvorschläge unter der betreffenden Nummer aufgeführt.
Es handelt sich hier – sofern nicht nach Zahlen oder Begriffen gefragt wird - um Lösungsvorschläge, nicht um alleinrichtige, sakrosankte Lösungen. Diese Vorschläge sollen Ihnen beim Repetieren den Weg weisen und Ihnen aufzeigen, wo Schwächen und Stärken in Ihren Antworten zu finden sind. 
Massgebend für die Behandlung des konkreten Einzelfalles ist immer die Gesetzgebung mit der diesbezüglichen Rechtsprechung. 
 
4. Handhabung
Wir verweisen darauf, dass es sich um eine subjektive Auswahl von Fragen handelt, die nicht unter dem Aspekt der vollständigen Abdeckung eines Prüfungsgebietes gestellt wurden. Bezüglich Anforderungen der Fachprüfung ist auf das betreffende Prüfungsreglement beziehungsweise die Wegleitung abzustellen.
Die aufgeführten Lösungsvorschläge geben einen Hinweis auf eine mögliche Beantwortung, wobei es sich aber nicht um die allein richtige Lösung handeln muss. 
Dem Leitfaden liegen die Lösungsvorschläge mit den bei Drucklegung gültigen Werten bei. Ab Ende 2007 werden aktualisierte Lösungsvorschläge auf der Homepage www.sozialversicherungen.ch erhältlich sein.


Downloads

Leitfaden Lösungsvorschläge
78 Seiten // PDF // 678 KB // hier downloaden